Aquarien-Pflanzen einfach von Schnecken und Planarien befreien

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte den Beitrag:
Rating: 9.8/10 (4 votes cast)
Wasserpflanzen Ableger eingelegt in Kohlensäure Wasser (Selters)

Wasserpflanzen Ableger eingelegt in Kohlensäure Wasser (Selters)

Die Lösung heißt: Sprudelwasser (Kohlensäurehaltiges Mineralwasser) in das Aquarienpflanzen-Ablager nach dem Rückschnitt oder direkt nach dem Kauf für einige Stunden eingelegt werden.

Planarien, Schnecken, Schneckeneier und viele andere Lebewesen sterben durch die Kohlensäure ab und die Pflanzen bleiben davon völlig unbeschadet.

Warum alles abstirbt vermag ich nicht zu sagen, vermute aber das es an der Gasblasenkrankheit liegt, weil die Konzentration von Kohlensäure im Mineralwasser für Aquarienbewohner viel zu hoch sein wird.

Übrig bleiben nach der Behandlung nur noch die Schnecken und Schneckeneier

Übrig bleiben nach der Behandlung nur noch die Schnecken und Schneckeneier

Im Beispiel auf den Bildern habe ich nur sehr wenige Pflanzen in sprudelndes Mineralwasser eingelegt und über Nacht einwirken lassen. Schon beachtlich wie viele Schnecken übrigt bleiben – denn Planarien oder andere Plagegeister habe ich keine im Becken.