Kabel Deutschland vs. BASE Kellnerin

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte den Beitrag:
Rating: 7.4/10 (5 votes cast)

Da ich in einem Haus wohne wo die Kosten für einen analogen Kabelanschluss bereits in den Nebenkosten veranschlagt sind (9,90 Euro / Monat) und ich für meinen LCD- Fernseher bereits einen HD-fähigen Receiver gekauft habe will ich nun endlich auch digitales HD-Fernsehen genießen.

Keiner Erwähnung bedarf es, dass es eine Unverschämtheit ist, dass ich Kabelgebühren bezahlen muss, obwohl DVB-T kostenlos verfügbar ist und von Hause aus digital und mit Programmübersicht. 100% miese Schacherei mit der Hausverwaltung!

Bestellübersicht für Digitalen Empfang + Kabel Digital Home

Bestellübersicht für Digitalen Empfang + Kabel Digital Home

Die Möglichkeiten an HDTV zu kommen sind bei Kabel-Deutschland vielfältig, für mich kommt nur das „HD-Zusatzpaket für Inhaber von analogen Kabelanschlüssen“ in Frage – Kosten: 2,90 Euro / Monat. Im Bestellprozess fällt auf, dass auch immer ein „Kabel Digital Home“-Paket mit dazugebucht wird. Dieses ist in den ersten 2 Monaten gratis, kostet danach 10 Euro / Monat. Nicht ersichtlich wie sich das Paket abwählen lassen kann.

Ein Anruf bei der Hotline bringt da Klarheit: Das Paket ist bei der Bestellung grundsätzlich mit dabei, im Bestellprozess lässt es sich nicht abwählen. Nötig wird ein kundenseitiges Eingreifen durch Kündigung in den ersten beiden Monaten.
Die "BASE-Kellnerin"

Zusammenfassung: Will man Digitalen Empfang bestellen, bekommt man auch gleich Kabel Digital Home dazu und muss letztes dann fristgerecht kündigen, sonst zahlt man 12,90 Euro für den Rest der Laufzeit.

Woran ich dabei sofort denken musste ist die BASE-Werbung mit der Kellnerin [O-Ton]: „Wenn ich kellnere und du bist mein Gast, kriegst du nur das was du auch bestellt hast. Zu deinem Kuchen bringe ich dir ja nicht auch noch ein Schnitzel – bei BASE ist es genauso.“

Nebenbei eine große Frechheit bei diesem kostengünstigen Paket ist die „Bearbeitungs- und Versandkostenpauschale“ von 9,90 Euro was rechnerisch 3 Monaten Paketkosten entspricht – diese Kosten lassen sich in keinem Fall abwählen.

Siehe dazu auch: Beschwerde bei Kabel Deutschland bringt eine 50 Euro Gutschrift