Terrasse im Aquarium aus Mosaik Steinen (TEIL 2)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte den Beitrag:
Rating: 9.5/10 (6 votes cast)

HIER GEHTS ZURÜCK ZU TEIL 1 DER BASTELANLEITUNG

Die Mauer auf einen Radius aufgebaut um sie zu verkleben

Die Mauer auf einen Radius aufgebaut um sie zu verkleben

Im zweiten Teil der Bastelanleitung für Aquarien Dekoration wird die Terrasse komplettiert und im Aquarium eingebaut. Dazu sind am Ende einige schöne Fotos angehängt.

Nachdem nun alle Steine gewaschen und vom Kleber befreit sind wurde im letzten Bild von Teil 1 eine provisorische Mauer erreichtet.

Nun habe ich ein DIN A4 Blatt oben auf das Aquarium in eine Ecke gelegt und einen Radius in gewünschtem Umfang des untersten Stücks der Terrasse gezeichnet. Danach mit genau den Steinen die ich später verwenden will die Terrasse gebaut. Ich habe an 2-3 Stellen einige kleine Lücken gelassen in der Hoffnung das es den Garnelen gefällt und diese in diesen Lücken später sitzen werden.

Leider war kein transparenter Aquarien-Silikon zu haben, aber vorsichtig verstrichen ist auch weißer unsichtbar anzubringen

Leider war kein transparenter Aquarien-Silikon zu haben, aber vorsichtig verstrichen ist auch weißer unsichtbar anzubringen

Die Schmiererei beginnt im nächsten Schritt mit dem öffnen der Tube Aquarien Silikon. Danach habe ich auf etwas Küchenrolle immer etwas Silikon verteilt und dann mit einem Q-Tipp auf den Steinen verteilt. (Ich denke das weder das Toilettenpapier (Chlorfrei gebleicht) noch der Tipp vom Q-Tipp später dem Aquarienwasser oder der Festigkeit der Terrasse etwas anhaben können).

Die Mauer ist nach dem Eingekleister soweit fertig und wurde 2 Tage zum Trocknen liegen gelassen.

Zur Sicherheit wässerte ich die Mauer nach der Trocknung noch einige Tage

Zur Sicherheit wässerte ich die Mauer nach der Trocknung noch einige Tage

Nach der Ruhezeit die große Überraschung, die Terrasse hält trotz der nicht so irre großen Überschneidungen der Steine bombenfest und Bedarf bei der Größe hoffentlich keiner zusätzlichen Stabilisierung aus Bastlerglas!

Jetzt noch einige Tage zum Wässern in eine Tupperschüssel und dann kann es auch schon los gehen festweise die Terrasse ins Aquarium zu legen (hoffentlich schwimmt sie nicht)…

So sieht die Terrasse im Aquarium also aus:

Die Mauer passt perfekt ohne Pflanzen umzusetzen. Noch fehlt die Füllung hinter der Terrasse

Die Mauer passt perfekt ohne Pflanzen umzusetzen. Noch fehlt die Füllung hinter der Terrasse

Könnte die Terrasse noch einen Stufe höher sein? Wäre auch noch gut nachträglich möglich!

Könnte die Terrasse noch einen Stufe höher sein? Wäre auch noch gut nachträglich möglich!

Noch liegt der gleiche Kies vor und hinter der Mauer.

Noch liegt der gleiche Kies vor und hinter der Mauer.

Mit Kies aufgefüllte Terrasse. Jetzt muss die Pflanze in der Terrasse nur noch anwachsen.

Mit Kies aufgefüllte Terrasse. Jetzt muss die Pflanze in der Terrasse nur noch anwachsen.

HIER GEHTS ZURÜCK ZU TEIL 1 DER BASTELANLEITUNG